AUSBILDUNG ZUM IAPA TRAINER (TA)

Die "IAPA Trainer" Ausbildung qualifiziert Dich zum Ausbilder in der eigenen Anlage. Wenn Du als erfahrener IAPA Retter die nächste Stufe zum IAPA Trainer erklimmen möchtest, hast du somit anschlieflend die Fähigkeiten und die Zertifizierung, um in der eigenen Anlage IAPA Betreuer und IAPA Retter auszubilden und zu zertifzieren. Zudem wirst Du die Aufsichtsführung des Personals in der Anlage übernehmen und die Verantwortung über die PSA tragen können.

Als IAPA Trainer und guter Ausbilder beherrschst Du nicht nur alle betriebsrelevanten Abläufe und hast das technische Wissen über die in der Anlage verbauten und eingesetzten Materialien, sondern kannst diese auch angemessen anwenden und vermitteln.

Die Ausbildung zum "IAPA Trainer" dauert 5 Tage und findet in einer unserer IAPA Akademien statt.

Voraussetzungen:

  • Ausgebildeter "IAPA Retter" mit mindestens 1 Saison Erfahrung.
  • Mindestalter 21 Jahre.
  • Kenntnisse der aktuellen IAPA Standards.
  • Kenntnisse der Seilgartennorm EN 15567 1+2, aktuelle Fassung von 8/2015.
  • Nachweis über Erste Hilfe (9 UE) bzw. "IAPA Paper zur G41 und dem Erste-Hilfe-Kurs" ausfüllen.
  • Der Ausbildungsteilnehmer beherrscht die Sprache, mit der im Abenteuerpark hauptsächlich gearbeitet wird - in Wort und Schrift.
  • Der Ausbildungsteilnehmer zeigt keine Anzeichen für den Missbrauch von Rauschmitteln.
  • Der Ausbildungsteilnehmer ist im Allgemeinen in guter körperlicher und geistiger Verfassung.

Inhalte der Ausbildung:

  • Gesundheitliche Eignung der Teilnehmer (Thema G41 - wie geht die IAPA damit um)
  • Geeignete Retter-PSA (PSA mit Sportkletternorm ist nicht zugelassen)
  • Rettungen in der Praxis
  • Haftungsfragen im Seilgarten
  • Einblick in das Thema "Lehren und Lernen"
  • Praktische Umsetzung von Lehrplaneinheiten
  • Einblick in die Inhalte der EN 15567
  • Knotenkunde
  • Aufsicht im Seilgarten
  • Kommunikation
  • Aufgabenbereiche des Trainers und Sicherheitsmanagers sowie gemeinsame Schnittstellen (Risikobeurteilung, Aufsicht, Notfallpläne, Inspektion, Unfallanalysen)