AUSBILDUNG ZUM IAPA RETTER

Die Ausbildung zum "IAPA Retter" baut auf die Ausbildung zum "IAPA Betreuer" auf. Als Retter verfügest Du über alle Fähigkeiten des Betreuers und kannst zusätzlich Teilnehmer in der Höhe unterstützen und retten. Du nimmst somit eine sehr abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Rolle im Abenteuerpark ein.

Die Grundausbildung eines IAPA Retters dauert mindestens 30 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten.
Die Ausbildung führt ein zertifizierter "IAPA Trainer" in der eigenen Anlage durch.

Voraussetzungen:

  • Nachweis über Erste Hilfe (9 UE) bzw. "IAPA Paper zur G41 und dem Erste-Hilfe-Kurs" ausfüllen.
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Der Ausbildungsteilnehmer ist in der Lage, den kompletten Abenteuerpark wie ein Teilnehmer zu begehen.
  • Der Ausbildungsteilnehmer beherrscht die Sprache, mit der im Abenteuerpark hauptsächlich gearbeitet wird - in Wort und Schrift.
  • Abgeschlossene Betreuer-Ausbildung.

Inhalte der Ausbildung:

  • Fachgerechtes Aufstellen, Begehen und Abbauen von Leitern.
  • Einrichten der notwendigen Ankerpunkte für alle im Parkverwendeten Techniken zur Personensicherung.
  • Retten und Ablassen von einem Podest/ einer Plattform:
    • Option A: mit Vollautomat
    • Option B: mit Halbautomat
    • Retten und Ablassen aus einem Element:
  • Retten und Ablassen aus einem Element:
    • Option A: mit Vollautomat
    • Option B: mit Halbautomat mit Flaschenzug (z.B. Petzl JAG)
    • Option C: stationärer Flaschenzug mit Halbautomat
  • Jo-Jo-Technik für die Evakuierung:
    • Option A: mit Vollautomat
    • Option B: mit Halbautomat und Hintersicherung
  • Evakuierungsabläufe inkl. mindestens einer Evakuierungsübung.
  • Fähigkeit der selbstständigen Durchführung der visuellen Routine-Inspektion nach EN 15567-1, inkl. aller notwendigen Sicht- und Funktionsprüfungen vor der Inbetriebnahme der Anlage.
  • Erweiterte PSA für die Sicht- und Funktionsprüfung der im Park verwendeten Ausrüstung.