ZERTIFIZIERUNG IAPA QUALITÄTSSIEGEL "SAFE PARK"

 

Als IAPA registrierter INSPECTION Master hast Du die Möglichkeit, für den von Dir inspizierten Seilgarten, ein IAPA INSPECTION Zertifikat plus Schild und Plakette sowie das IAPA Qualitässiegel SAFE PARK zu beantragen.

Der Unterschied zwischen dem IAPA INSPECTION Zertifikat und dem IAPA Qualitätssiegel SAFE PARK ist der, dass die zusätzlichen Voraussetzungen zum Erhalt des Siegels 1. die Ausbildung und Zertifizierung aller Mitarbeiter durch einen IAPA zertifizierten Trainer und 2. den in der Anlage tätigen IAPA zertifizierten Sicherheitsmanager sind.

Voraussetzungen für die Vergabe des IAPA Qualitätssiegels SAFE PARK:

 

  • Du bist bei der IAPA als IAPA INSPECTION Master registriert. Die Voraussetzung und den Ablauf der Registrierung findest du hier.
  • Du arbeitest nach den IAPA Standards und führst Deine Inspektionen gemäß der Selbstverpflichtungserklärung durch.
  • Die Checkliste „Antrag Abenteuerpark zum Erhalt des IAPA Qualitätssiegels“ wird gemeinsam von Dir als Inspektor und dem Abenteuerpark-Betreiber ausgefüllt.
 

Ablauf des Zertifizierungsprozesses für das IAPA Qualitätssiegel SAFE PARK:

 

SAFE PARK Schild:

  • Die Checkliste „Antrag Abenteuerpark zum Erhalt des IAPA Qualitätssiegels“ wird gemeinsam von Dir, dem Inspektor, und dem Abenteuerpark-Betreiber ausgefüllt.
  • Die ausgefüllte Checklisten bitte per Mail an office@iapa.cc

 

SAFE PARK Plakette:

  • Die Gültigkeit des IAPA Qualitätssiegels SAFE PARK beträgt 1 Jahr.
  • Nach Ablauf der Gültigkeit kann der Betreiber einen Folgeantrag stellen. Der Ablauf ist der Gleiche wie beim Erstantrag: ein gemeinsames Ausfüllen des Dokuments von Dir als Inspektor und dem Abenteuerpark-Betreiber.
  • Bei Verlängerung des Siegels wird dem Betreiber eine neue Prüfplakette zugesendet.

 

So geht es weiter:

  • Der Inspektor (alternativ der Abenteurpark-Betreiber) schickt die ausgefüllte Checkliste zum "Erhalt des IAPA Qualitätssiegels" per E-Mail an das IAPA Office office@iapa.cc
  • Es erfolgt eine Prüfung aller Voraussetzungen durch das IAPA Team.
  • Das IAPA Qualitätssiegel SAFE PARK geht in den Druck und wird dem Betreiber gemeinsam mit der gültigen Prüfplakette zugesendet.
  • Die Kosten werden gemäß der Gebührenordnung erhoben und dem Betreiber in Rechnung gestellt.